28.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Carsharing: Für Kurzstrecken: „Drive Now"

Fuhrpark-Präsentation bei „Drive Now" (v.l.): Geschäftsführer Andreas Kottmann, Managerin Christina Pielmeyer und Flottenchef

Fuhrpark-Präsentation bei „Drive Now" (v.l.): Geschäftsführer Andreas Kottmann, Managerin Christina Pielmeyer und Flottenchef Tom Fellegger

Foto:

Martina Goyert

Als vierter Anbieter ist „Drive Now“, ein Unternehmen von BMW und Sixt, auf dem Kölner Car-Sharing-Markt gestartet – mit 1000 Kunden und 250 Fahrzeugen der Mini-Reihe sowie 1er-BMW-Modellen. Das Konzept: Die Autos werden nicht an Stationen abgeholt und abgegeben, sondern können spontan gemietet und auf öffentlichen Parkflächen abgestellt werden. Die Gebühren zahlt Drive Now. Der Neuling setzt in Köln besonders auf Kurzstrecken-Nutzer. Dafür hat Drive Now laut Geschäftsführer Nico Gabriel ein 90 Quadratkilometer großes Geschäftsgebiet eingegrenzt: Innerhalb des Militärrings von Longerich bis Klettenberg und Marienburg sowie in Deutz bis Frankfurter Straße und Vingster Ring.

Kunden werden in einem Sixt-Büro oder online registriert. Sie zahlen eine Anmeldegebühr von 29 Euro, später werden dann 29 Cent pro Minute fällig. Darin enthalten sind Parkgebühren sowie Kosten für Benzin und Versicherung (Vollkasko, bis zu 750 Euro Selbstbeteiligung).

Auto mit Chip öffnen

Die Autos werden mit einem Chip geöffnet, der an die Windschutzscheibe gehalten wird. Nach Eingabe einer Pin-Nummer kann gestartet werden. Die Position der Autos finden Nutzer über die Website oder das Smartphone.

Das Unternehmen plant Kooperationen mit dem ADAC – und der KVB. Deren Sprecher Stephan Anemüller kündigte an, dass sich Fahrgäste voraussichtlich von 2013 an in den KVB-Kundencentern zu vergünstigten Konditionen bei Drive Now anmelden können. Klaus Harzendorf, Leiter des Amtes für Straßen- und Verkehrstechnik, teilte ergänzend mit, dass die Stadt mit dem Car-Sharing Anbieter „car2go“, der auch Parkgebühren für seine Smarts übernimmt, gute Erfahrungen gemacht hat.

www.drive-now.com