26.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Kölner Stadt-Anzeiger | Hundemischling: Polizei fahndet nach Balu
20. November 2012
http://www.ksta.de/5895038
©

Hundemischling: Polizei fahndet nach Balu

Hundedieb Köln, Balu

Bernhardiner-Collie-Mischling „Balu" wird seit März vermisst. Wer hat ihn gesehen?

Foto:

Polizei

Fühlingen/ Lindweiler -

Wer weiß, wo sich der Bernhardiner-Border-Collie-Mischling „Balu“ aus Köln-Fühlingen aufhält? Balu ist zwei Jahre alt, hat ein schwarz-weißes Fell und ist seit März 2012 verschwunden. Er wurde zuletzt Anfang November im Bereich Lindweiler mit seinem neuen - unrechtmäßigen - Besitzer gesehen. Die Polizei ermittelt gegen den Unbekannten wegen Unterschlagung und fahndet nun mit einem Foto nach dem Hund und seinem neuen Herrchen.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 54 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder unter info@polizei-koeln.de entgegen. Nach Aussage der Zeugin hat der neue Besitzer zugegeben, dass ihm der Mischling vor etwa einem halben Jahr zugelaufen sei und er ihn nun nicht mehr hergeben würde. Der etwa 30 bis 35 Jahre alte Mann ist cirka 1,75 bis 1,80 Meter groß. Er hat eine schmale Statur, ist Brillenträger und hat wenig Haare.

Im Juli hatte der verschwundene Bulldogge-Rüde "Hugo" für Aufregung gesorgt. Sein Besitzer hatte auf Facebook eine Gruppe "Findet Hugo" gegründet, zahlreiche Hundeliebhaber trafen sich damals zu gemeinsamen Suchaktionen. Am 11. August tauchte der Hund wieder auf, über die näheren Umstände schwieg sich der Hundehalter auf Facebook aus. (ksta)