30.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Kölner Stadt-Anzeiger | Verbotene Aktion am Kölner Dom: Domkletterer brüstet sich mit Bildern in Sozialen Netzwerken
12. February 2016
http://www.ksta.de/23579208
©

Verbotene Aktion am Kölner Dom: Domkletterer brüstet sich mit Bildern in Sozialen Netzwerken

Ein im Internet veröffentlichtes Bild der Aktion

Ein im Internet veröffentlichtes Bild der Aktion

Foto:

Instagram

Köln -

Ein Mann steigt eine schmale Leiter empor, am Ziel angekommen, schwenkt die Kamera nach unten: Zu sehen ist das erleuchtete Dach des Hauptbahnhofs aus 157 Metern Höhe. Erneut sind mehrere Menschen auf den Nordturm des Doms geklettert und haben die lebensgefährliche Aktion gefilmt. Das jetzt im Videoportal Youtube mit dem Titel „Domstürmer“ veröffentlichte Video zeigt, wie Mitglieder der Gruppe, die sich „Visual Enemies“ nennt, dem Anschein nach ungesichert das Hochgerüst und die Turmspitze erklimmen.

Zwar hatten die Kletterer ihre Gesichter unkenntlich gemacht, doch zumindestes ein Täter brüstet sich in den sozialen Netzwerken Instagram und Facebook ganz offen mit der Tat – und das mit seinem vollen Namen. Hier präsentiert er zahlreiche Fotos von dieser und einer weiteren Dombesteigung im vergangenen Jahr sowie dem Erklimmen anderer Gebäude. Auch über die Webseite seines Arbeitgebers ist er identifizierbar.

Das Domkapitel werde Anzeige wegen Einbruchs und Hausfriedensbruchs erstatten, sagte Domdechant Robert Kleine dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. Wieder einmal hätten Unbekannte nicht nur sich, sondern vor allem auch Unbeteiligte in Lebensgefahr gebracht: Über mögliche Schäden sei bislang noch nichts bekannt.

Zu sehen sind die mindestens vier unbekannten Kletterer auch, wie sie im Innern der Kathedrale über Treppen und Leitern gehen. Ihre Gesichter sind unkenntlich gemacht, auf einem weiteren im Internet veröffentlichten Bild ist ein Mann mit Affenmaske zu sehen. Aufgenommen wurde das dreieinhalb Minuten lange Video offenbar an den Karnevalstagen.

Im September 2013 hatten zwei junge Männer aus Russland ein Video veröffentlicht, das sie ebenfalls auf der Spitze des Nordturms zeigt. Auch damals hatte das Domkapitel Anzeige erstattet.