27.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Anti-Fleisch-Aktion in Köln: Peta wirbt mit Riesen-Banner für Wurstalternativen

Mit einem riesigen Banner werben die Tierschützer am Melatengürtel für vegetarische Würstchen

Mit einem riesigen Banner werben die Tierschützer am Melatengürtel für vegetarische Würstchen

Foto:

stefan worring

Ehrenfeld -

Die Tierschutzorganisation Peta will mit einem 30 Meter langem Plakat mehr Kölner dazu bewegen, öfter auf Fleisch zu verzichten. „Wurst muss nicht aus Tieren sein“, finden die Tierschützer.

Plakataktion am Melatengürtel

Das Transparent wurde am Melatengürtel in Ehrenfeld angebracht. Außerdem soll es fünf zehn Meter lange Plakate und mehrere hundert Mini-Banner in ganz Köln geben.

Bio- und Supermärkte und sogar Discounter böten zahlreiche Alternativen zu tierischen Wurstprodukten an. „Genuss ohne Tierleid funktioniert so einfach – dabei ist auch die Auswahl an veganem Fast Food in den Supermärkten und Imbissen mittlerweile riesig“, sagt Peta-Managerin Anja Hägele über die Aktion. (gro)