Köln
Nachrichten aus Köln und den Stadtteilen

Vorlesen
0 Kommentare

Eucharistischer Kongress: Mit Pilgerticket zum Glaubensfest

Erstellt
Papst Franziskus bekam in Rom das Programmheft von Kongress-Sekretär Robert Kleine.  Foto: Privat
Ein Fest des Glaubens soll der Eucharistische Kongress in Köln werden. Papst Franziskus wird zwar nicht kommen, kündigte jedoch an, dass er für ein gutes Gelingen beten werde. Rund 800 Veranstaltungen wird es geben.  Von
Drucken per Mail
Köln

Papst Franziskus wird in der nächsten Woche zwar nicht zum Eucharistischen Kongress (5.-9. Juni) nach Köln kommen. Die Organisatoren des katholischen Glaubensfestes können sich aber zumindest der geistlichen Unterstützung des Kirchenoberhauptes gewiss sein. Franziskus habe zugesichert, dass er für ein Gelingen der Veranstaltung beten werde, sagte Kongress-Sekretär Monsignore Robert Kleine. Im Anschluss an die Generalaudienz auf dem Petersplatz in der vorigen Woche hat Kleine den Papst über das Großereignis informiert und ihm ein Programmheft übergeben.

Gemeinsam mit Dompropst Norbert Feldhoff, Bürgermeister Manfred Wolf und Projektleiter Hermann-Josef Johanns eröffnete Kleine am Montagmorgen das Anmeldezentrum für den Kongress im Haus Roncalliplatz 2: Es ist geöffnet bis kommenden Samstag von 10-16 Uhr (Fronleichnam von 11-17 Uhr), am Sonntag von 10-14 Uhr, vom 3. bis 7. Juni von 8 bis 20 Uhr und am 8. Juni von 8-18 Uhr. Rund 25 000 Tages- oder Dauerteilnehmer haben sich laut Johanns bereits für das Glaubensfest angemeldet, das rund 800 Veranstaltungen im Programm hat: Höhepunkte sind der Eröffnungsgottesdienst am 5. Juni um 19 Uhr im Tanzbrunnen, die Abschlussmesse am 9. Juni um 9.30 Uhr im Rheinenergie-Stadion, die Lichtinstallation Lux eucharistica (Mittwoch bis Samstag 22 Uhr im Dom) und das Fest im Glauben (7. Juni, 19 Uhr) in der Lanxess-Arena unter anderem mit den Bläck Fööss (Karten mit Pilgerticket zehn Euro, ansonsten 25 Euro). Weitere Informationen im Internet.
www.eucharistie2013.de

Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Blicke in die Zukunft Kölns
Serie
Visionen für Köln

Mit der Serie „Köln 2020“ wagt der „Kölner Stadt-Anzeiger“ einen Blick in die Zukunft der Stadt.

Einsturz des Kölner Stadtarchivs
Katastrophe
Die Gedenkfeier zum Einsturz des Kölner Stadtarchivs (Archivbild vom 3. März  2013)

Alle Informationen und Hintergründe rund um den Einsturz des Kölner Stadt-Archivs am 3. März 2009

Videos
Unsere Sonderveröffentlichungen
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!