Köln
Nachrichten aus Köln und den Stadtteilen

Vorlesen
1 Kommentare

Gegen Homophobie: Elfi Scho-Antwerpes erhält Preis

Erstellt
Elfi Scho-Antwerpes erhält den Tolerantia-Preis.  Foto: Getty Images
Für ihr hohes Engagement gegen Homophobie wird die Kölner Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes ausgezeichnet. Sie erhält den Tolerantia-Preis, der im September in Warschau verliehen wird. Scho-Antwerpes ist unter anderem im Vorstand der Kölner Aidshilfe.
Drucken per Mail
Köln

Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes wird die diesjährige deutsche Preisträgerin des Tolerantia-Preises für herausragendes Engagement gegen Homophobie und Hassgewalt sowie für gesellschaftliche Toleranz und Vielfalt. Das wurde in Berlin im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus Schöneberg bekanntgegeben.

Die Auszeichnung wird seit 2006 jährlich von einem Bündnis national wirkender und anerkannter schwuler und schwul-lesbischer Anti-Gewalt-Projekte in Europa vergeben. Begründet wird die Entscheidung der Jury etwa damit, dass sich Scho-Antwerpes seit 1988 im Vorstand der Kölner Aidshilfe engagiert. Erwähnt wird zudem ihre Funktion als schwulen- und lesbenpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion und Vertreterin der SPD in der Stadt-AG Lesben, Schwule und Transgender sowie ihre Unterstützung für das Toleranz-Fußball-Turnier „Come-Together-Cup“ sowie bei der Vergabe der VIII. Gay Games an Köln.

„Wo immer sie auftritt, setzt sie sich gegen Homophobie, Transphobie und Hassgewalt und für gesellschaftliche Vielfalt und Toleranz ein“, so Projektleiter Bastian Finke des schwulen Anti-Gewalt-Projekts Maneo aus Berlin, das dem Bündnis angehört. Die Preisverleihung findet gemeinsam mit weiteren Preisträgern aus Frankreich und Polen im September in Warschau statt. (kaz)

KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Blicke in die Zukunft Kölns
Serie
Visionen für Köln

Mit der Serie „Köln 2020“ wagt der „Kölner Stadt-Anzeiger“ einen Blick in die Zukunft der Stadt.

Videos
Unsere Sonderveröffentlichungen
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!