26.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Chlodwigplatz: Rätselhafte Attacke auf Autofahrerin

Auf Höhe des Chlodwigplatzes ereignete sich die rätselhafte Attacke

Auf Höhe des Chlodwigplatzes ereignete sich die rätselhafte Attacke

Foto:

Michael Bause

Köln -

Der Angriff auf eine Autofahrerin am Chlodwigplatz beschäftigt die Polizei. Wie die Behörde jetzt mitteilte, war die 26-Jährige am 10. August von einer Unbekannten attackiert worden. Das Opfer war nach bisherigen Erkenntnissen gegen 18 Uhr mit dem Auto unterwegs. In Höhe der Bushaltestelle Chlodwigplatz hörte die Frau plötzlich einen lauten Knall hinten an ihrem Wagen und stieg aus.

Ohne ersichtlichen Grund wurde sie von einer etwa 1,60 Meter großen Frau angegriffen und mit einem Schlüsselbund attackiert. Während ihr Beifahrer (35) versuchte, die Fremde von seiner Freundin wegzuziehen, wurde er von dem kleinen, weißen Hund der Täterin in den Fuß gebissen. Die Frau ließ sich nach Angaben der Geschädigten überhaupt nicht beruhigen und schlug weiterhin mit ihrem Schlüsselbund sowohl auf das Auto als auch auf die Fahrerin ein. Als es den Angegriffenen schließlich gelang, wieder in ihren Wagen einzusteigen, flüchteten sie vor der Täterin.

Autofahrerin und Begleiter wurden leicht verletzt. Die Angreiferin ist blond, hat blaue Augen und trug ein rosa- oder pinkfarbenes T-Shirt. Hinweise nimmt die Polizei telefonisch (0221/229-0) oder per Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?