29.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Kölner Stadt-Anzeiger | Easa-Umzug: Mietersuche für den Köln-Triangle
03. July 2013
http://www.ksta.de/908132
©

Easa-Umzug: Mietersuche für den Köln-Triangle

Nach dem Auszug der Flugsicherheit wird für das Köln-Triangle ein neuer Mieter gesucht.

Nach dem Auszug der Flugsicherheit wird für das Köln-Triangle ein neuer Mieter gesucht.

Foto:

stefan worring

Deutz -

Die Easa ist derzeit im Köln-Triangle – bekannt unter dem Namen LVR-Turm – beheimatet und bespielt dort fast das ganze Gebäude: 23 von insgesamt 28 Stockwerken. Für 2016 ist nun der Umzug auf die andere Rheinseite geplant. Die Europäische Agentur für Flugsicherheit mietet die komplette ehemalige Bahndirektion am Konrad-Adenauer-Ufer.

Wer die Räumlichkeiten im LVR-Turm übernimmt, ist noch unklar. 2004 mietete die Flugaufsichtsagentur die ersten 23 der 28 Geschosse – insgesamt 18000 Quadratmeter – in dem 103 Meter hohen Turm in Deutz. Alle Beteiligten des LVR-Turms wie der Investor - die Rheinischen Versorgungskassen - und das mit der Vermietung beauftragten Unternehmen Hamburgische Immobilien Handlung waren informiert über die Umzugspläne der Easa, heißt es seitens eines von Warburg-Henderson verwalteten Fonds, dem das Gebäude gehört.

Ein neuer Mieter für die Easa-Räume sei noch nicht gefunden, man sei aber „in Gesprächen mit potenziellen Nachfolgern“. (og)