28.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Neues Entrée: Saisonstart für die Seilbahn

Kölns Seilbahn fährt wieder.

Kölns Seilbahn fährt wieder.

Foto:

Peter Rakoczy

Innenstadt -

Nach der Winterpause ist Kölns vielleicht schönstes Verkehrsmittel wieder in Betrieb. Seit dem heutigen Freitagmorgen verkehren die 44 Gondeln der Seilbahn GmbH wieder über Rhein. 900 Meter fahren sie zwischen den Stationen Zoo und Rheinpark. Passend zum Saison-Auftakt eröffnete der Kölner Bürgermeister Hans-Werner Bartsch auch das neue Entrée der Station am Rheinpark, die Freitreppe. Die Treppe wurde in den vergangenen drei Monaten für 88.000 Euro errichtet.

Die Seilbahn wurde im Jahr 1957 im Rahmen der Bundesgartenschau gebaut und war für einige Jahre die einzige Verbindung zwischen links- und rechtsrheinische Rheinseite an dieser Stelle. Die heute nahe gelegene Zoobrücke  folgte erst im Jahr 1966.  2012  nutzten  jährlich 450 000 Menschen die Seilbahn, besonders beliebt ist sie unter Verliebten. Etwa zwei Dutzend Brautpaare gaben sich hier 2012 laut Geschäftsführer Walter Sieberath das Ja-Wort.