31.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Polizei: Kripo fahndet nach Disco-Schläger

Schlägerei

Die Kölner Polizei sucht nach einem Disco-Schläger.

Foto:

dpa

Innenstadt -

Im September vergangenen Jahres wurden zwei Männer bei einer brutalen Attacke in einer Diskothek in der Kölner Innenstadt verletzt. Mit Fahndungsfotos sucht die Kripo nun nach dem Schläger.

Der Vorfall ereignete sich in der Nacht auf den 2. September gegen 2.30 Uhr in der Lounge der Discothek, als während eines Junggesellenabschieds mehrere alkoholisierte Nachtschwärmer aneinandergerieten.

Zeugenangaben zufolge wurde dabei unter Beteiligung von Türstehern ein 30-Jährige so massiv geschlagen, dass er zeitweise das Bewusstsein verlor.

Ein bislang unbekannter Beteiligter soll trotzdem weiterhin auf den am Boden Liegenden eingetreten und geschlagen haben. Dieser Tatverdächtige wurde als 1,70 bis 1, 80 Meter großer Südländer mit Drei-Tage-Bart beschrieben. Besonders auffällig war bei dem dunkelhaarigen und durchtrainierten Mann ein großflächiges Tattoo auf dem linken Arm. Der Unbekannte soll nach Zeugenangaben an dem Abend die Türsteher unterstützt haben.

Das Opfer musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden.

Das ermittelnde Kriminalkommissariat 51 bittet dringend um sachdienliche Angaben zur Identität des Abgebildeten unter Tel.-Nr. 0221/229-0 oder per Email unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de.