29.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Rheinpark: Metallklau an zehn Springbrunnen

Bei den gestohlenen Metallteilen handelt es sich um Aufsätze, die sich bei eingeschaltetem Wasser drehen.

Bei den gestohlenen Metallteilen handelt es sich um Aufsätze, die sich bei eingeschaltetem Wasser drehen.

Foto:

Polizei

Deutz -

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag haben Metalldiebe die Aufsätze von zehn Springbrunnen im Deutzer Rheinpark gestohlen. Wie die Polizei meldet, wurden die Kupferaufsätze haben eine Höhe von etwa 40 Zentimetern vermutlich mit einem Maulschlüssel abmontiert. Die Springbrunnen befinden sich zwischen dem Gebäude der Claudius-Therme und dem Amt für Landschaftspflege. Jeder der Brunnen hatte einen kleinen aufgeschraubten Aufsatz, der sich nach dem Einschalten des Wassers dreht. Die Diebe müssen irgendwann zwischen 23 Uhr bis 7 Uhr morgens zugeschlagen haben.  

Mit einem Foto der Metallgegenstände sucht die Polizei Köln jetzt nach Hinweisen: Wer hat sich in der Nacht im Rheinpark aufgehalten und verdächtige Feststellungen gemacht? Wer kann Angaben zum Verbleib der entwendeten Springbrunnenaufsätze machen oder wem wurden sie möglicherweise zum Kauf angeboten?  Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 55 unter der Telefonnummer 229 - 0 oder per Email unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

 


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?