29.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Rudolfplatz: Leiche auf dem Klo entdeckt

Notarzt

Symbolbild

Foto:

dpa

Innenstadt -

Ein Mitarbeiter einer Reinigungsfirma hat am Mittwochmorgen einen Toten in einer öffentlichen Toilette am Rudolfplatz entdeckt. Der Mitarbeiter wollte die Litfaßsäulen-Toilette gegen 9.30 Uhr säubern, sie war aber von innen abgeschlossen. Als niemand auf sein Klopfen reagierte, schloss er die Toilette 20 Minuten später auf und fand den toten Mann. „Er starb vermutlich an einer Überdosis Drogen“, sagte ein Polizeisprecher. Es gebe keine Hinweise auf Fremdverschulden. Die Leiche des 36-Jährigen wurde zur Obduktion in die Rechtsmedizin gebracht.


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?