26.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Samstagmorgen: Fiat überschlägt sich am Ring

Die Pandafahrerin war auf den Ringen Richtung Rheinufer unterwegs, als sie in Höhe des Barbarossaplatzes links in die Neue Weyer Straße abbog. Zeugenaussagen zufolge zeigte ihre Ampel Rot.

Die Pandafahrerin war auf den Ringen Richtung Rheinufer unterwegs, als sie in Höhe des Barbarossaplatzes links in die Neue Weyer Straße abbog. Zeugenaussagen zufolge zeigte ihre Ampel Rot.

Foto:

Polizei

Innenstadt -

Am Samstagmorgen hat sich in der Kölner Innenstadt ein Fiat überschlagen. Der Panda stieß am Hohenstaufenring mit einem Mercedes zusammen, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Wie durch ein Wunder wurden beide Fahrer nicht verletzt.

Die Pandafahrerin war auf den Ringen Richtung Rheinufer unterwegs, als sie in Höhe des Barbarossaplatzes links in die Neue Weyer Straße abbog. Zeugenaussagen zufolge zeigte ihre Ampel Rot. Die 39-Jährige raste in ein Taxi, das aus der Gegenrichtung kam und Richtung Hohenstaufenring fuhr. Durch den Aufprall überschlug sich der Fiat. Die Pandafahrerin kletterte unverletzt aus dem Panda, der erst auf dem Dach liegend zum Stehen gekommen war. Auch der Taxifahrer hatte Glück und trug keine Verletzungen davon. (ksta)