27.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Tribute-Show: Michael Jackson in der Lanxess-Arena

Eine Band unterstützt mit Instrumenten und Gesang die Tanz- und Akrobatik-Einlagen der Künstler.

Eine Band unterstützt mit Instrumenten und Gesang die Tanz- und Akrobatik-Einlagen der Künstler.

Foto:

Max Grönert

Innenstadt -

Beat it: Bei der „The Immortal World“-Tour lässt der Cirque du Soleil den 2009 verstorbenen King of Pop Michael Jackson auferstehen.

Am Samstag feierte die Produktion Premiere in der Lanxess-Arena – und übertraf alle Erwartungen. 9000 Karten wurden für die erste Show verkauft, damit war sie ausverkauft. Zusätzlich zur Sonntagabend-Show wurde kurzfristig eine Zusatzveranstaltung am Nachmittag eingeplant.

Cirque du Soleil bringt eine große Show auf die Bühne: In über 40 Trucks wird die Technik von Bühne zu Bühne transportiert. 50 Tänzer, Musiker und Akrobaten stellen die Welt des Michael Jackson dar, vereinen Tanz, Musik mit Akrobatik und sorgen mitunter für Gänsehaut-Momente.

Jacksons Fans sind wieder zusammengekommen, um seine Musik und seinen einzigartigen Tanzstil zu erleben. Viele Besucher tragen Michael-Jackson-T-Shirts oder Fahnen mit der Aufschrift des Stars. Hier und da sieht man auch Fans im Michael-Jackson-Kostüm.

Perfekt abgestimmte Licht-, Sound und Videoinstallation

Zu Beginn tanzen die Mitglieder des Cirque du Soleil vor einer Videoleinwand und werden dabei unterstützt von einer perfekt abgestimmten Licht-, Sound und Videoinstallation. Auf fünf Leinwänden laufen Bilder und Videos aus dem Leben des verstorbenen Popkönigs. Eine Band unterstützt mit Instrumenten und Gesang die Tanz- und Akrobatik-Einlagen der Künstler.

Der Beginn der Show spielt auf der Neverland-Ranch, der ganz eigenen Fantasiewelt des Künstlers. Die bekannten Welthits wie „Smooth Criminal“, „Thriller“, „Scream“ und „Earth Song“ werden von abwechslungsreichen Choreografien begleitet. Insgesamt umfasst die „Immortal World“-Tour mehr als 30 Songs von Michael Jackson.

Zeitreise durch das bewegte Leben des Künstlers

Während der Show leuchtet immer wieder ein rotes Herz. Bei dem Klassiker „Will You Be There“ tragen die Künstler die leuchtenden Herzen durch die gesamte Halle und verbreiten Jacksons Botschaft von Liebe, Frieden und Einigkeit. Beendet wird die Show mit dem Hit „Man In The Mirror“, den auch Michael Jackson oft am Ende seine Konzerte spielte. „The Immortal World“-Tour ist eine Zeitreise durch das bewegte Leben des Künstlers und zeigt seine Liebe zu Musik, Märchen, Magie und Tanz. (uwi)