29.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Zeugen gesucht: Discobesucher zusammengeschlagen

In der Kölner Altstadt ist ein 25-Jähriger zusammengeschlagen worden. Symbolbild.

In der Kölner Altstadt ist ein 25-Jähriger zusammengeschlagen worden. Symbolbild.

Foto:

dpa

Innenstadt -

Heute Morgen ist ein Diskobesucher (25) von einem bislang Unbekannten in der Kölner Altstadt zusammengeschlagen und dabei schwer verletzt worden.

Der 25-Jährige war in der Nacht in einem Lokal auf der Weyerstraße, dass er, laut Zeugenangaben, gegen 4.20 Uhr verlassen haben. Im Bereich der Straße Pantaleonswall kam es dann zu einer Auseinandersetzung mit einem anderen Mann, der zuvor ebenfalls in der Diskothek gewesen sein soll. Der Unbekannte trat und schlug auf den 25-Jährigen ein, der dann bewusstlos zusammensackte.

Aufmerksame Passanten eilten dem Mann zur Hilfe. Er wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Ärzte bestehe keine Lebensgefahr.

Der Täter flüchtete zusammen mit einem weiteren unbekannten Begleiter zu Fuß in Richtung Pantaleonsviertel.

Der Angreifer wird wie folgt beschrieben:

Er soll etwa 19 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. Sein Begleiter soll um die 21 Jahre alt und cirka 1,90 groß sein. Laut Zeugenangaben soll es sich um Südländer handeln.

Wer Hinweise zu den Flüchtigen machen kann, wird gebeten, sich umgehend bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden. (pe)

Originaltext: Polizei Köln Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/pm/12415 Pressemappe via RSS : http://www.polizeipresse.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de (ksta)