27.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Justin Bieber: Verlosung gewinnen und Justin Bieber treffen

Justin Bieber einmal persönlich treffen: der "Kölner Stadt-Anzeiger" macht es möglich. (Symbolbild)

Justin Bieber einmal persönlich treffen: der "Kölner Stadt-Anzeiger" macht es möglich. (Symbolbild)

Foto:

AFP

Köln -

Justin Bieber ist gerade 19 Jahre alt und seit fünf Jahren ein Weltstar. Millionen Mädchen sind verrückt nach ihm. Jetzt dürfte der Puls bei manchem Fan noch einmal steigen. Denn der „Kölner Stadt-Anzeiger“ verlost ein Treffen mit dem Teenie-Star. Gemeinsam mit einer Begleitung darf ein Fan dem Kanadier vor dem Konzert am 6. April in der Lanxess-Arena die Hand schütteln. Alles, was dafür getan werden muss, ist die Gewinnhotline (01379/88 53 14 , 50 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz/Mobilfunk abweichend) am heutigen Dienstag anzurufen. Der Gewinner wird ausgelost.

Biebers Karriere begann im Jahr 2007 auf Youtube. Er sang Lieder anderer Künstler nach. R-’n’-B-Superstar Usher wurde auf ihn aufmerksam und produzierte Biebers eigene Singles. Es war der Anfang einer weltweiten Hysterie um einen pubertierenden Jungen.

Wenig schmeichelhaft

Derzeit kann ihm die ganze Welt beim Erwachsenwerden zusehen. Und das nicht immer begleitet von schmeichelhaften Berichten für den jungen Mann. Seine Beziehung zum Teenie-Star Selena Gomez zerbrach. Während eines Konzerts in Arizona wendete er sich vom Publikum ab und übergab sich auf der Bühne. Nach einer kurzen Pause brachte er seinen Auftritt zu Ende.

Vor etwa einem Monat musste er ein Konzert in London unterbrechen. Es hieß, hinter der Bühne habe er sich Sauerstoff zuführen lassen müssen und sei im Krankenhaus untersucht worden. Dass er seine Fans zwei Stunden auf seinen Auftritt warten ließ, war ebenso unvorteilhaft für ihn. Die Fans in Köln dürfen jedenfalls auf ihren Superstar gespannt sein. (Nah)