24.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Unfall in Köln-Kalk: Autofahrer fährt in Fußgängergruppe - Frau in Lebensgefahr

Einsatzkräfte sichern den Unfalort

Einsatzkräfte sichern den Unfalort

Kalk -

Bei einem Unfall in Kalk nahe des Polizeipräsidiums sind Mittwochabend fünf Menschen verletzt worden. Eine 55-Jährige schwebt in Lebensgefahr, sagte eine Polizeisprecherin. Eine 40 Jahre alte Frau wurde schwer verletzt, die drei weiteren Personen (51, 56, 50) erlitten leichte Verletzungen.

Um 19.35 war ein Autofahrer in dichtem Regen in die Fußgängergruppe gefahren, die die Gummersbacher Straße in Höhe des Schotterparkplatzes am Walter-Pauli-Ring überqueren wollte.

Ein Autofahrer auf der rechten von zwei Spuren in Richtung Präsidium hatte die Gruppe rechtzeitig gesehen und angehalten. Ein Renault-Fahrer auf der linken Spur bemerkte die Fußgänger zu spät und fuhr sie an.

An der Unfallstelle steht zwar eine Ampel, aber die ist laut Polizei dauerhaft abgeschaltet. Alle Verletzten kamen in Krankenhäuser. (ts)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?