25.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Nach Fahndung: 18-jähriger Täter stellt sich

Polizei

Symbolbild.

Foto:

dpa

Rath -

Nach einem Raubüberfall auf drei Jugendliche am Samstagmorgen in Rath-Heumar ließ die Kölner Polizei Fotos von vier jungen Männern verbreiten, die als mutmaßliche Täter gelten. Am Mittwochvormittag nun meldet die Polizei, dass sich einer der Täter in Begleitung seiner Rechtsanwältin bei der Polizei gestellt hat. Die Bilder aus der KVB-Überwachungskamera hatten laut Polizei zu mehrere Hinweisen aus der Bevölkerung geführt.

Der 18-jährige, der sich offenbar hat, ist der Polizei bereits bekannt. Er muss sich nun in einem Verfahren wegen schweren Raubes verantworten. Die Ermittlungen nach den Komplizen dauern an. (ksta)