Köln
Nachrichten aus Köln und den Stadtteilen

Vorlesen
4 Kommentare

KVB-Haltestelle : Votum für den Namen Heumarkt

Erstellt
Mitte 2016 könnte die Nord-Süd-Stadtbahn durch die Südstadt rollen. Foto: Peter Rakoczy
Kein „Kapitol“: Der Namensstreit um die neue Verknüpfungsstelle der Nord-Süd-Stadtbahn am Heumarkt scheint beendet. Bei einer Abstimmung in der Bezirksvertretung Innenstadt, haben sich die Vertreter entschieden, dass die Haltestelle den Namen Heumarkt tragen soll.
Drucken per Mail
Köln

Der Namensstreit um die neue Verknüpfungshaltestelle der Nord-Süd-Stadtbahn am Heumarkt scheint beendet. Sowohl die oberirdische als auch die unterirdische Haltestelle der KVB sollen nach ihrer Inbetriebnahme im Dezember 2013 die Bezeichnung „Heumarkt“ tragen. Das ist das Ergebnis einer Abstimmung in der Bezirksvertretung Innenstadt, bei der sich eine Mehrheit aus SPD, Grünen und Die Linke gegen die Stimmen der CDU durchsetzte. Die FDP enthielt sich.

Wenig Anklang fand hingegen die zuvor schon im Verkehrsausschuss diskutierte Beschlussvorlage, die die Beschilderung „Heumarkt/Kapitol“ vorschlug. Auch der von den Grünen eingebrachte Kompromiss „Heumarkt/Hohe Straße“ bekam keine Mehrheit. Das letzte Wort hat nun der Rat in seiner Sitzung vom 18. Juli. Es existiert noch ein Beschluss zur Umbenennung der Haltestelle in „Kapitol“ – zu Ehren von St. Maria im Kapitol und dem römischen Kapitolstempel. (mbo)

Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Blicke in die Zukunft Kölns
Serie
Visionen für Köln

Mit der Serie „Köln 2020“ wagt der „Kölner Stadt-Anzeiger“ einen Blick in die Zukunft der Stadt.

Videos
Unsere Sonderveröffentlichungen
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!