29.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Bezirksvertretung: In Weiden steht eine Kita leer

Kita-Symbolbild

Kita-Symbolbild

Foto:

dpa

Lindenthal/Ehrenfeld -

Die ersten Sitzungen des neuen Jahres stehen für die Bezirksvertretungen in Lindenthal und in Ehrenfeld am kommenden Montag an. Überall fehlt es an Kita-Plätzen. Derweil steht die Kita „An der alten Post“ in Weiden leer, weil sich Eigentümer und die Stadt um die Kostenübernahme für die notwendige Sanierung streiten. Die Bezirksvertretung hat das Thema nun auf die Tagesordnung ihrer nächsten öffentlichen Sitzung am Montag, 28. Januar, 16 Uhr, im Bezirksrathaus, Aachener Straße 220, gesetzt. Außerdem geht es um einen Überweg für Reiter auf der Dürener Straße in Lindenthal, den Haushaltsentwurf für die bezirksorientierten Mittel in diesem Jahr und das umstrittene Bewohnerparken in Weiden. Zwei Anträge der Bürger liegen ebenfalls vor. Dabei geht es um die Verkehrsführung auf der Friedrich-Schmidt-Straße und die Schulwegsituation an der Stolberger Straße, Ecke Geilenkircher Straße.

Auch die Ehrenfelder Bezirksvertreter kommen am Montag, 28. Januar, zu ihrer Sitzung zusammen. Der öffentliche Teil beginnt um 17 Uhr im Saal 116 des Bezirksrathauses, Venloer Straße 419-421. Hier werden Entscheidungen erwartet zur geplanten Umgestaltung der Takustraße in Neuehrenfeld sowie zum Haushaltsentwurf der Stadtverwaltung. Ihre Stellungnahmen werden die Bezirkspolitiker zum Führungskonzept für den Lastwagenverkehr im Stadtgebiet sowie zum Entwicklungskonzept für den Grüngürtel abgeben. Hier trifft die Entscheidung jedoch der Rat zu einem späteren Zeitpunkt. (eic/Rös)