24.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Evakuierung: Fliegerbombe in Klettenberg gefunden

Eine 250-Kilogramm-Bombe haben Bauarbeiter in einem Innenhof eines Mehrfamilienhauses in Klettenberg ausgegraben.

Eine 250-Kilogramm-Bombe haben Bauarbeiter in einem Innenhof eines Mehrfamilienhauses in Klettenberg ausgegraben.

Foto:

Arton Krasniqi

Klettenberg -

Bei Arbeiten auf einem Grundstück an der Luxemburger Straße in Klettenberg ist am Mittwochnachmittag, 3. Juli, eine 5-Zentner-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Die englische Bombe soll noch am selben Tag vom Kampfmittelbeseitigungsdienst entschärft werden. 

Die Polizei hat die Häuser im Umkreis von etwa 300 Metern evakuiert. Davon betroffen sind die Wohnviertel zwischen Luxemburger Straße, Geisbergstraße, Franz-Marc-Straße und dem südlichen Grünzug, wo rund 800 Menschen leben. Als Anlaufstelle für Anwohner hält die Stadt Köln in der Gemeinschafsgrundschule Berrenrather Straße 352 Räume bereit.

Mit der Entschärfung des Sprengkörpers soll gegen 20 Uhr begonnen werden. Dann wird auch der Verkehr auf der Luxemburger Straße angehalten, ebenso wie die Stadtbahnlinien 18 der Kölner Verkehrs-Betriebe. (ksta)