25.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Kölner Westen: A-1-Tunnel wird nachts gesperrt

Mit einiger Verzögerung gestartet und dann zwei Monate früher fertig: der Lärmschutztunnel im Kölner Westen.

Mit einiger Verzögerung gestartet und dann zwei Monate früher fertig: der Lärmschutztunnel im Kölner Westen.

Foto:

Michael Bause

Lövenich. -

Der Kölner Autobahnring wird im Kölner Westen erneut gesperrt – allerdings zu verkehrsarmer Zeit.

In der Nacht zum Gründonnerstag lässt der Landesbetrieb Straßenbau NRW weitere Sicherheitstest im Tunnel Lövenich durchführen.

Dazu sperren die Straßenbauer die A1 zwischen dem Autobahnkreuz Köln-West und der Anschlussstelle Bocklemünd – von Mittwoch, 27. März, 21 Uhr, bis Donnerstag, 28. März, gegen 6 Uhr. Alle Autos, die Köln umrunden wollen, müssen auf den Osten umgeleitet werden. Kleinräumige Umleitungen gruppieren sich um das Kreuz Köln-West.

Der Landesstraßenbaubetrieb geht davon aus, dass noch weitere Tunnel-Tests gemacht werde müssen. Auch sie sollen in den Nachtstunden oder an Wochenenden durchgeführt werden, um den Autoverkehr möglichst wenig zu behindern. (bce)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?