26.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Kölner Westen: A-1-Tunnel wird nachts gesperrt

Mit einiger Verzögerung gestartet und dann zwei Monate früher fertig: der Lärmschutztunnel im Kölner Westen.

Mit einiger Verzögerung gestartet und dann zwei Monate früher fertig: der Lärmschutztunnel im Kölner Westen.

Foto:

Michael Bause

Lövenich. -

Der Kölner Autobahnring wird im Kölner Westen erneut gesperrt – allerdings zu verkehrsarmer Zeit.

In der Nacht zum Gründonnerstag lässt der Landesbetrieb Straßenbau NRW weitere Sicherheitstest im Tunnel Lövenich durchführen.

Dazu sperren die Straßenbauer die A1 zwischen dem Autobahnkreuz Köln-West und der Anschlussstelle Bocklemünd – von Mittwoch, 27. März, 21 Uhr, bis Donnerstag, 28. März, gegen 6 Uhr. Alle Autos, die Köln umrunden wollen, müssen auf den Osten umgeleitet werden. Kleinräumige Umleitungen gruppieren sich um das Kreuz Köln-West.

Der Landesstraßenbaubetrieb geht davon aus, dass noch weitere Tunnel-Tests gemacht werde müssen. Auch sie sollen in den Nachtstunden oder an Wochenenden durchgeführt werden, um den Autoverkehr möglichst wenig zu behindern. (bce)