26.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Verkehrsunfall: Aachener Straße nach Unfall gesperrt

Bei einem Unfall auf der Aachener Straße ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Bei einem Unfall auf der Aachener Straße ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Foto:

Sinauer

Junkersdorf -

Nach einem schweren Unfall in Junkersdorf am Montagmorgen liegt ein 36 Jahre alter Motorradfahrer im Krankenhaus. Ob seine Verletzungen lebensbedrohlich sind, konnte eine Polizeisprecherin zunächst nicht mitteilen.

Der Harley-Davidson-Fahrer war gegen 6.45 Uhr auf der Aachener Straße stadtauswärts unterwegs. Aus einer Grundstücksausfahrt etwa in Höhe des Kirchwegs bog ein Ford Focus auf die Aachener Straße ein. Nach ersten Erkenntnissen hatte der 68-jährige Autofahrer zuvor einen Mitfahrer aussteigen lassen und war anschließend wieder auf die Straße ausgeschert.

Die Fahrzeuge stießen zusammen. Die Harley rutschte 50 Meter über den Asphalt in den Gegenverkehr und prallte gegen den Bordstein. Der 36-Jährige wurde unter seinem Motorrad eingeklemmt. Die Aachener Straße war zweiweise in beiden Richtungen gesperrt, gegen neun Uhr konnte die Polizei die Unfallstelle wieder frei geben.


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?