29.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Festnahme: Dieb entpuppt sich als Autoknacker

Symbolbild

Symbolbild

Foto:

Fotolia

Mülheim -

Ein ertappter Ladendieb ist am Donnerstag auch gleich als Autoknacker erkannt worden. Gegen 14 Uhr fiel der 41-Jährige einer Angestellten in einem Drogeriemarkt an der Frankfurter Straße auf, als er seinen Rucksack mit verschiedenen Shampooflaschen füllte. Als sie ihn ansprach, versuchte der Ladendieb zu flüchten, wurde jedoch noch im Laden von zwei Angestellten festgehalten.

In dem Drogeriemarkt war der Mann bereits mehrmals aufgefallen. Zweimal hatte er beim Weglaufen seinen mitgeführten und gefüllten Rucksack fallenlassen, konnte aber selber nicht festgehalten werden. Noch während der 41-Jährige vor dem Geschäft von der Polizei durchsucht wurde, sprach eine Passantin die Beamten an. Sie gab an, den Mann wiederzuerkennen. Er habe am 9. Dezember das Auto ihrer Bekannten aufgebrochen und ein Navigationsgerät entwendet. Sie habe ihn dabei beobachtet und vergeblich versucht, ihn an der Flucht zu hindern.

(voe)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?