29.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Mordkommission: Blutige Messerstecherei in Mülheim

Polizei

Symbolbild.

Foto:

dpa

Mülheim -

In Mülheim hat es am frühen Montagabend eine Messerstecherei gegeben. Ein 33-Jähriger ist mit einem Messer auf zwei Brüder losgegangen.

Einer der beiden Brüder wurde mit einem Stich ins Bein verletzt, der andere erlitt eine lebensgefährlich Bauchverletzung.

Der Täter stellte sich wenig später der Polizei, auch er war verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Grund für die Messerstecherei dürften laut Angaben der Polizei Streitigkeiten um eine frühere Anstellung des Tatverdächtigen in einer Firma sein, zu denen auch die Verletzten eine Beziehung haben. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. (ksta)