Köln
Nachrichten aus Köln und den Stadtteilen

Vorlesen
6 Kommentare

Neuer Schulname: „Kunterbunt“ sorgt für Karriereknick

Erstellt
Der Name Kunterbunt würden zum Eingangsportal der Schule durchaus passen. Foto: Roesgen
Eine Grundschule in Bocklemünd/Mengenich will sich „Schule Kunterbunt“ nennen - in Anlehnung an die bunte Behausung der berühmten Pippi Langstrumpf. Doch ein CDU-Politiker warnt: „Kunterbunt“ im Lebenslauf verhindert womöglich die Karriere.  Von
Drucken per Mail

Schule Kunterbunt - Gemeinsam Lernen im Zentrum. Zugegeben, ein wenig sperrig klingt er schon, der neue Name der Gemeinschaftsgrundschule Görlinger Zentrum im Kölner Stadtteil Bocklemünd/Mengenich. Doch Schüler, Eltern und das Lehrerkollegium fanden die Idee toll. Es bedurfte jedoch der Zustimmung der Bezirksvertretung Ehrenfeld. Nachdem die Schule dort vor zwei Jahren mit dem Wunsch, sich nach der Schriftstellerin Cornelia Funke nennen zu dürfen, noch scheiterte, konnte sie jetzt die Politiker überzeugen.

Nur die CDU-Fraktion fand den Namen Kunterbunt überhaupt nicht schön und übte sich in Schwarzmalerei. Es mache sich später im Lebenslauf nicht gut, wenn darin Schule Kunterbunt zu lesen sei, mutmaßte deren Bezirksvertreter Carl Barthel. "Da denkt doch jeder Chef gleich an Pippi Langstrumpf", fürchtete Barthel um die Zukunftschancen der Kunterbunt-Schüler. Das Wort möge zwar für Kinder noch ganz niedlich klingen, werde jedoch von Erwachsenen nicht immer als positiv empfunden, sondern stehe für "chaotisch" und "ungeordnet".

Damit war der Stadtteilpolitiker längst noch nicht am Ende. Gemeinsames Lernen sei auch nicht immer der richtige Weg, merkte er zwischendurch an, und er fragte "Warum betont man das Zentrum auch noch im Namen?" Das Viertel Görlinger Zentrum, das damit ja gemeint sei, habe einen derart schlechten Ruf, dass es nicht angebracht sei, es im Schulnamen zu erwähnen. Die Weisheiten des Bezirkspolitikers gipfelten in einer ganz eigenen Farbenlehre: Kunterbunt passe auch deshalb nicht, weil das Schulgebäude dem Namen nicht gerecht werde. Es sei grau.

Überzeugen konnte die eigenwillige Argumentation nicht. Die Wirtschaft wird sich also an Kunterbunt-Schüler aus Köln gewöhnen müssen.

KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Blicke in die Zukunft Kölns
Serie
Visionen für Köln

Mit der Serie „Köln 2020“ wagt der „Kölner Stadt-Anzeiger“ einen Blick in die Zukunft der Stadt.

Videos
Unsere Sonderveröffentlichungen
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!