28.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Firmeneinbruch : Zwei Tresore am Hafen aufgeflext

Einer der beiden Tresore, die die Diebe in der Nacht zum Montag aufbrachen.

Einer der beiden Tresore, die die Diebe in der Nacht zum Montag aufbrachen.

Foto:

Polizei Köln

Niehl -

In der Nacht zum 1. Juli haben Unbekannte bei einem Firmeneinbruch am Hansekai im Niehler Hafen mehrere Tresore aufgeflext und Bargeld gestohlen. Nach erster Auswertung der Tatspuren durch die Polizei dürften die Unbekannten mit einem Fahrzeug über den benachbarten Container-Schrottplatz bis zum Tatort gefahren und von dort über einen Zaun auf den Hinterhof und weiter über eine Feuerleiter auf das Dach des Caterers gestiegen sein.

Dort hebelten sie ein Oberlicht auf und gelangten in den Bürotrakt der Firma, wo sie Türen aufbrachen und letztlich zwei Tresore fanden. Mit einem Trennschleifer flexten die Unbekannten die Safe auf und verließen das Gebäude wieder auf dem Weg, über den sie gekommen waren. Bei dem Einbruch entwendeten die Täter eine bislang unbekannte Menge Bargeld.

Die Polizei sucht Zeugen, die in der Zeit zwischen Sonntag (30. Juni, 18 Uhr) und Montag (1. Juli, 6:45 Uhr) im Niehler Hafen verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 71 unter Tel: 0221/229-0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (ksta)