28.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Nachwuchs: Giraffenbaby im Kölner Zoo geboren

Schleck! Der Kölner Zoo und Giraffenmama Nyiri freuen sich über den kleinen Bullen.

Schleck! Der Kölner Zoo und Giraffenmama Nyiri freuen sich über den kleinen Bullen.

Foto:

Arton Krasniqi

Köln -

Niedlicher Nachwuchs im Kölner Zoo: Am 15. Juni schon kam das kleine Giraffenbaby zur Welt, jetzt durfte es erstmals vor die Kameras. Der Bulle ist 1,80 groß und wiegt schon beachtliche 80 Kilogramm. Einen Namen hat er noch nicht. Mutter ist die Kölner Netzgiraffendame Nyiri, Vater Maru ist ein Däne, aus dem Zoo in Kopenhagen.

Derzeit interessiert sich der „kleine“ Bulle vor allem für die Milchquelle seiner Mutter. Sonst ernähren sich Giraffen von Blättern, jungen Trieben und Knospen, die sie mit ihrer langen blauen Zunge geschickt und ohne sich an Dornen der Akazien zu verletzen von den Ästen zupfen. Die Zunge vom Giraffen-Mama Nyiri schleckt derzeit aber vor allem den kleinen Nachwuchs ab.

Der Bulle ist die 45. Giraffe, die im Kölner Zoo das Licht der Welt erblickt hat. Am 26. Mai 1907 wurde dort das erste Jungtier geboren. (ksta)