30.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Nebenjob: „Babysitter-Diplom“ für Jugendliche

Was man als Babysitter wissen muss, können Jugendliche im Famlienzentrum „Kita Regenbogen“ lernen.

Was man als Babysitter wissen muss, können Jugendliche im Famlienzentrum „Kita Regenbogen“ lernen.

Foto:

dpa

Langel -

Ein „Babysitter-Diplom“ können Jugendliche ab 15 Jahren im Familienzentrum „Kita Regenbogen“ ablegen. Voraussetzung ist die erfolgreiche Teilnahme an einem dreitägigen Lehrgang. Die Absolventen erhalten das Babysitter-Zertifikat des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Der Kurs findet am Samstag, 16. Februar, und am Sonntag, 17. Februar, sowie am Samstag, 23. Februar, in der Kindertagesstätte Regenbogen, Mohlenweg 2, statt, jeweils von 10 bis 17 Uhr. Die Kursgebühr beträgt zehn Euro.

Geleitet wird der Lehrgang von Iris Westdorf vom DRK. Sie informiert etwa über die Regeln der Aufsichtspflicht und die körperliche und seelische Entwicklung des Kleinkindes. Die Teilnehmer lernen, ein Kind zu versorgen und es altersgerecht zu beschäftigen. Eine Kurseinheit gilt zudem der Ersten Hilfe. Darüber hinaus bietet das Familienzentrum an, die geprüften Babysitter später in seine Babysitterkartei zu übernehmen, so dass sie an interessierte Eltern weitervermittelt werden können. Um rechtzeitige Anmeldung bis spätestens Montag, 11. Februar, wird gebeten. Weitere Informationen zum Kursus erteilt Jana Schultze vom Familienzentrum per E-Mail. (kaw)

Kontakt: fz@kita-regenbogen.de