button-KStA-epaper
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

S-Bahn in Nippes: S6 ohne verlässlichen Fahrplan

Symbolbild

Symbolbild

Foto:

Roland U. Neumann

Nippes -

Die Nutzer der S-Bahn-Linie 6 der Deutschen Bahn müssen seit dem Brand in einem Zug am 18. November 2016 ohne einen verlässlichen Fahrplan in den Pendlerintensiven Zeiten zurechtkommen. 

„Fahrzeugmangel“ und „technische Probleme“ 

Nach Aussage der Bahn müssen sie das auch weiterhin. Die S 6 zwischen Essen-Hauptbahnhof und Köln-Nippes fahre regelmäßig – allerdings müssten leider die morgens und nachmittags verkehrenden Zusatzfahrten zwischen Köln-Nippes und Köln-Worringen entfallen, heißt es seitens des Unternehmens. 

„Fahrzeugmangel“ und „technische Probleme“ werden als Begründungen herangeführt. Die Kunden entlang des Kölner Streckenabschnitts können auf unbestimmte Zeit nicht mit einer Verbesserung der Situation rechnen, wie Unternehmenssprecher Dirk Pohlmann auf Anfrage des „Kölner Stadt-Anzeiger mitteilt: „Einen seriösen Zeitpunkt zur Aufnahme des planmäßigen Betriebes können wir derzeit nicht nennen.“ (ihi)

Die betroffenen Linien:
S 6: Essen – Ratingen Ost – Düsseldorf – Langenfeld (Rheinl) – Köln
S 6: Köln – Langenfeld (Rheinl) – Düsseldorf – Ratingen Ost – Essen