27.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Umbauarbeiten: Stufenloser Einstieg an Amsterdamer Straße

Die Umbaumaßnahmen an der Haltestelle Amsterdamer Straße/Gürtel sind abgeschlossen.

Die Umbaumaßnahmen an der Haltestelle Amsterdamer Straße/Gürtel sind abgeschlossen.

Foto:

Grönert

Riehl -

Der Umbau der Stadtbahnhaltestelle Amsterdamer Straße/Gürtel ist laut Stadt so gut wie abgeschlossen. Die Bahnsteige der Hochbahn für die Linie 13 wurden
von 35 Zentimetern auf 90 Zentimeter angehoben. Damit können die Fahrgäste ab Mittwoch auf allen Bahnsteigen der Haltestelle stufenlos in die Bahnen einsteigen.

Neun Monate haben die Bauarbeiten bisher gedauert. Bis Mitte Dezember wollen die Kölner Verkehrs-Betriebe die Rolltreppen zu den Hochbahnsteigen erneuert haben. Einige Restarbeiten wie der Rückbau der während der Bauzeit notwendigen Behelfsbahnsteige und die Rekultivierung der Grünflächen an der Haltestelle sollen bis zum Jahresende erledigt sein.

Die Kosten für den Haltestellenumbau liegen bei rund 2,4 Millionen Euro. Rund 90 Prozent davon übernimmt der Zweckverband Nahverkehr Rheinland. Die Restfinanzierung
erfolgt durch die Stadt. (ksta)