26.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Festnahme: Polizei fasst jugendlichen Einbrecher

Polizei

Symbolbild

Foto:

dpa

Porz -

Die Polizei hat in Porz-Ensen einen 17-Jährigen festgenommen, der mit einem Komplizen in eine Lottoannahmestelle eingebrochen ist. Ein Zeuge ertappte das Duo auf frischer Tat und alarmierte die Polizei, als die maskierten Männer vom Tatort flüchteten.

Der 26-jährige Zeuge wurde aufmerksam, als er am frühen Freitagmorgen gegen drei Uhr einen optischen Einbruchalarm an einer Lottoannahmestelle auf der Gilgaustraße bemerkte. Dort stand ein Mann vor dem Geschäft, ein weiterer Verdächtiger kletterte in dem Moment durch die eingeschlagene Scheibe wieder aus dem kleinen Laden. Der Zeuge folgte den maskierten Tätern in Richtung Rhein. Als diese plötzlich Kehrt machten und auf den 26-Jährigen zukamen, lief der Zeuge weg und hielt einen Streifenwagen auf der Hohe Straße an.

Bei der Suche im Tatortbereich nahmen die Beamten schließlich den 17-Jährigen fest, seinem Mittäter allerdings gelang die Flucht. Laut Polizei konnte der gefasste Jugendliche zweifelsfrei als einer der beiden Einbrecher identifiziert werden. Bei der Durchsuchung stellten die Beamten eine Sturmhaube fest. Der 17-Jährige äußerte sich bislang nicht zum Einbruch. Er ist bisher polizeilich nicht in Erscheinung getreten. (ksta)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?