27.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Flüchtige Täter: Unfall mit gestohlenem Auto

Vier Jugendliche haben einen Ford-Fiesta in Porz-Finkenberg vor eine Gasverteilerstation gefahren und flüchteten anschließend.

Vier Jugendliche haben einen Ford-Fiesta in Porz-Finkenberg vor eine Gasverteilerstation gefahren und flüchteten anschließend.

Foto:

dpa

Porz -

Mit einem gestohlenen Auto sind vier Jugendliche am Dienstag-Mittag in Köln-Finkenberg vom Unfallort geflüchtet. Eine Zeugin hatte beobachtet, wie in der Brüsseler Straße ein Ford-Fiesta gegen eine Gasverteilerstation stieß. Sie erkannte die im Fahrzeug sitzenden Jugendlichen und setzte die Polizei auf ihre Spur. Am Unfallort angekommen, fanden die Beamten allerdings nur noch das beschädigte Auto vor. Die Jugendlichen waren in der Zwischenzeit Richtung Theodor-Heuss-Straße geflüchtet. Die Zeugin berichtete, dass der Fahrer des Unfallwagens beim Abbiegen die Kontrolle über seinen Pkw verloren und von der Straße abgekommen war. Die Insassen stiegen, offenbar unverletzt aus dem Wagen und traten dann ihre Flucht an. Bei dem Fahrer handelt es sich, laut Aussage der Zeugin, um einen 16-Jährigen aus Köln-Buchforst. Den Fiesta hatten die Tatverdächtigen vor einer Autowerkstatt in Ostheim gestohlen. Dort war er vor einer Autowerkstatt geparkt. (kfb)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?