23.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Kopfverletzungen: Radfahrerin stirbt nach Unfall

Rettungswagen

Symbolbild

Foto:

dpa

Porz -

Eine 80 Jahre alte Frau ist nach einem Verkehrsunfall in Porz an ihren schweren Kopfverletzungen gestorben. Die Radfahrerin war am vergangenen Donnerstag auf der Kaiserstraße in Richtung Frankfurter Straße unterwegs. Aus bislang noch unbekannten Gründen lenkte die Seniorin ihr Rad auf Höhe eines Supermarktes plötzlich nach links und kollidierte mit dem Pkw eines 85-Jährigen. Sie stürzte auf die Straße und zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen an ihrem Kopf zu.

Nach einer notärztlichen Versorgung wurde die 80-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Dort lag sie seit Donnerstag im Koma. Zunächst war die Identität der Seniorin unbekannt. Angehörige hatten sich später allerdings im Krankenhaus gemeldet. Am Sonntag erlag die 80-Jährige schließlich ihren Verletzungen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern nach Angaben der Polizei derzeit noch an. (att)