28.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Unfall: Betrunken in ein Gartenhaus gefahren

Die 19-Jährige hatte 0,9 Promille Alkohol im Blut und besitzt keinen Führerschein.

Die 19-Jährige hatte 0,9 Promille Alkohol im Blut und besitzt keinen Führerschein.

Foto:

Polizei

Die Frau fuhr gegen 5 Uhr mit ihrem Auto über die Bergerstraße in Richtung Frankfurter Straße. In Höhe des Hirschgrabens wendete sie ihr Fahrzeug, um rückwärts in eine Hofeinfahrt zu fahren. Nach eigenen Angaben verwechselte sie das Gas- und Bremspedal und fuhr in das Gartenhaus eines angrenzenden Grundstücks.

Das Haus wurde komplett zerstört, die 19-Jährige blieb unverletzt. Sie hatte 0,9 Promille Alkohol im Blut und besitzt keinen Führerschein. (hsr)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?