26.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Rheinauhafen: Playboy-Club schließt wegen Geldnot

Der Playboy-Club hat schon wieder geschlossen.

Der Playboy-Club hat schon wieder geschlossen.

Foto:

Worring

Köln -

Der Playboy-Club im Rheinauhafen hat erst im September mit prominenten Gästen wie Schauspielerin Pamela Anderson eröffnet – jetzt muss der Club offenbar schließen. Wie der „Express“ mitteilt, habe Club-Chef Jörn Schäfer bei einer Personalversammlung das Ende verkündet. Dem Bericht zufolge habe er hohe Schulden. Bei der Staatsanwaltschaft sind einem Sprecher zufolge keine Ermittlungen eine Insolvenz betreffend anhängig. Schäfer hatte zuletzt mit einer Anzeige wegen Schutzgelderpressung auf sich aufmerksam gemacht, während die Beschuldigten dagegenhielten, er sei ihnen viel Geld schuldig. Schäfer selbst war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. (bl)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?