25.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Kölner Stadt-Anzeiger | Ein Schwerverletzter: Explosion bei Shell in Godorf
05. November 2013
http://www.ksta.de/910022
©

Ein Schwerverletzter: Explosion bei Shell in Godorf

Bei einer Explosion auf dem Werksgelände von Shell in Godorf sind zwei Arbeiter verletzt worden.

Bei einer Explosion auf dem Werksgelände von Shell in Godorf sind zwei Arbeiter verletzt worden.

Foto:

Arton Krasniqi

Godorf -

Bei einer Explosion auf dem Shell-Betriebsgelände in Godorf sind am Dienstagvormittag zwei Männer verletzt worden. Wie zu erfahren war, sollen sich bei Schweißarbeiten Benzingase entzündet haben. Nach Angaben von Shell war es zu der Verpuffung gegen 9.30 Uhr in einem Rohrgraben gekommen. Die beiden Arbeiter, die für eine Partnerfirma von Shell arbeiten und zwischen 50 und 60 Jahre alt sein sollen, wurden offenbar durch die Druckwelle der Explosion mehrere Meter durch die Luft geschleudert.

Kollegen zogen sie aus dem Gefahrenbereich und leisteten Erste Hilfe. Einer der Arbeiter wurde mit schwersten Verletzungen im Hubschrauber ins Klinikum Merheim transportiert. Er war ersten Informationen zufolge nicht ansprechbar. Sein Kollege soll weniger schwere Verletzungen erlitten haben, ein Rettungswagen brachte ihn in die Uniklinik.

Wie es zu der Verpuffung kommen konnte, wird derzeit ermittelt. Auswirkungen außerhalb des Werksgeländes gibt es nach Angaben von Shell nicht. (be, ts)