31.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Sürther Feld: Neubau der Grundschule verzögert sich

Der Neubau der Ernst-Moritz-Arndt-Grundschule am Kiesgrubenweg im Sürther Feld verzögert sich. (Symbolbild)

Der Neubau der Ernst-Moritz-Arndt-Grundschule am Kiesgrubenweg im Sürther Feld verzögert sich. (Symbolbild)

Foto:

dpa

Rodenkirchen -

Der Neubau der Ernst-Moritz-Arndt-Grundschule am Kiesgrubenweg im Sürther Feld lässt auf sich warten. Der Architektenwettbewerb liegt bereits mehr als ein Jahr zurück. Aber das Gelände sei noch nicht einmal erschlossen, kritisierte die CDU-Fraktion in der Rodenkirchener Bezirksvertretung. Sie hatte bei der Verwaltung nach dem aktuellen Fortschritt der Planungen für das Schulgebäude gefragt.

Kita-Investor muss warten

Die Stadt teilt nun mit, dass es bei der Vergabe zu Verzögerungen gekommen sei. Bislang seien noch nicht alle Fachingenieure beauftragt worden. Erst wenn dies geschehen sei, könne die Detailplanung beginnen, die erfahrungsgemäß rund zwei Jahre dauern werden. Für die Bauzeit werden drei Jahre veranschlagt.

Problematisch sei, so die Christdemokraten in ihrer Anfrage, dass auf dem Gelände im Sürther Feld auch eine Kindertagesstätte errichtet werden soll. Ein Investor stehe bereit, aber er könne nicht bauen, weil das Areal vorab noch nicht erschlossen sei. (süs)