25.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Fahndung: Polizei sucht bewaffneten Ladendieb

Symbolbild

Symbolbild

Foto:

dpa

Bayenthal -

Die Polizei fahndet nach einem etwa 30 Jahre alten Ladendieb, der am Donnerstagmorgen eine Angestellte in einem Discounter in Bayenthal mit einer Schusswaffe bedroht haben soll.

Gegen 8.40 Uhr soll der Mann zunächst eine Getränkeflasche aus der Auslage genommen und die Flasche in der Zeitungsecke geöffnet haben. Eine Angestellte hatte ihn dabei beobachtet. Als die 31-Jährige den Mann darauf ansprach, soll der Täter eine Pistole aus seinem Hosenbund gezogen und die Frau damit bedroht haben. Der Mann habe abgedrückt, schilderte die Angestellte gegenüber der Polizei - doch es haben nur "klick" gemacht. Daraufhin sei der Täter aus dem Geschäft gerannt und auf einem schwarzen Mountainbike über die Bonner Straße in Richtung Norden geflüchtet.

Fahndung nach dem Täter

Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben: schlank, etwa 180 Zentimeter groß und ungefähr 75 Kilogramm schwer. Zur Tatzeit soll er mit einer dunklen Hose und einer hellgrünen Outdoor-Jacke bekleidet gewesen sein. Der Mann soll durch eine Glatze, einen Dreitagebart und einen insgesamt ungepflegten Eindruck aufgefallen sein. Auf dem Kopf trug er laut Beschreibung eine Mütze oder Kapuze. Besonders auffällig: der Täter soll farbig lackierte Fingernägel gehabt und einen auffällig großen Kopfhörer getragen haben. Hinweise nimmt die Polizei unter 0221/22 90 oder per E-Mail unter info@polizei-koeln.de entgegen. (ksta)