Köln
Nachrichten aus Köln und den Stadtteilen

Vorlesen
3 Kommentare

Sparvorschläge: Planungsstopp für Kölner Stadtarchiv

Erstellt
Das neue Stadtarchiv am Eifelwall soll wohl kleiner werden als ursprünglich geplant.  Foto: dpa
Die Planungen für den Neubau des Kölner Stadtarchivs sind vorläufig auf Eis gelegt. Angesichts der Haushaltskrise steht die Größe des Museumsgebäudes erneut zur Diskussion. So wird die Kunst- und Museumsbibliothek wohl nicht einziehen.  Von
Drucken per Mail
Köln

Die städtische Gebäudewirtschaft hat die Planungen für den Neubau des Stadtarchivs vorläufig ausgesetzt. Diese Entscheidung sei mit Blick auf die jüngsten Diskussionen innerhalb der Ratsfraktionen erfolgt, sagte Stadtsprecherin Inge Schürmann. Ursprünglich hatte die Gebäudewirtschaft beabsichtigt, die Architekten mit der Feinplanung für das neue Archiv am Eifelwall zu beauftragen. Dafür allerdings müsse klar sein, wie viel Fläche das Gebäude haben soll.

Eben diese Frage lässt sich derzeit nicht beantworten. Denn die Kunst- und Museumsbibliothek, die etwa ein Drittel des Neubaus einnehmen sollte, wird wohl nicht einziehen. Die Fachbibliothek wird aus Kostengründen voraussichtlich auf das Museum Ludwig und das Museum für angewandte Kunst aufgeteilt.

Mehr dazu

Architekt Felix Waechter sagte am Mittwoch, sein Siegerentwurf für das Stadtarchiv lasse sich, sofern gewünscht, "städtebaulich und funktional" auch in einer kleineren Variante verwirklichen; durch den Verzicht auf ein Geschoss und eine Verkürzung des Baukörpers. "Der Geist des Entwurfs bleibt erhalten", so Waechter. Zudem ließen sich auf diese Weise weitere Flächen für studentisches Wohnen schaffen. Das würde der Stadt als Eigentümerin des Geländes zusätzliche Einnahmen bringen.

Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Blicke in die Zukunft Kölns
Serie
Visionen für Köln

Mit der Serie „Köln 2020“ wagt der „Kölner Stadt-Anzeiger“ einen Blick in die Zukunft der Stadt.

Videos
Unsere Sonderveröffentlichungen
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!