Köln
Nachrichten aus Köln und den Stadtteilen

Vorlesen
1 Kommentare

Trauerfeier: Beisetzung des Kindes in aller Stille

Erstellt
Die Trauerfeier für die zweijährige Lea Sophie soll in aller Stille stattfinden. Ungewiss ist der Rahmen der geplanten Zeremonie. Die 20-Jährige wird nach jetzigem Stand nicht an der Beerdigung ihrer Tochter teilnehmen.  Von
Drucken per Mail

Wann die zweijährige Lea Sophie beigesetzt wird, steht noch nicht fest. Ebenso ungewiss ist der Rahmen der geplanten Zeremonie. Klar ist nur: Die Trauerfeier soll in aller Stille stattfinden. Das teilte Lukas Pieplow mit, der Anwalt der inhaftierten Mutter.
Die 20-Jährige wird nach jetzigem Stand nicht an der Beerdigung ihrer Tochter teilnehmen. Dazu müsste ihr Anwalt bei der Staatsanwaltschaft einen sogenannten Antrag zur Ausführung aus der Untersuchungshaft stellen. „Ein solcher Antrag ist bislang nicht bei uns eingegangen“, sagte Oberstaatsanwalt Alf Willwacher am Freitag. Sollte das noch geschehen, müsste seine Behörde prüfen, ob gewichtige Gründe gegen die Teilnahme der Mutter an der Bestattung sprächen, zum Beispiel Sicherheitsaspekte. Sollte die Staatsanwaltschaft den Antrag ablehnen und die 20-Jährige Beschwerde dagegen einlegen, müsste ein Richter entscheiden.

Mutter darf entscheiden

Selbst wenn sich die Mutter in Untersuchungshaft befindet, darf sie über die Art und den Ort der Bestattung Lea Sophies entscheiden. Das Landesgesetz über das Friedhofs- und Bestattungswesen trägt ihr zugleich die Bestattungspflicht auf. Da der Vater des verstorbenen Mädchens unbekannt ist, müssen sich die Mutter und deren Eltern um die Beerdigung kümmern. Sollte die Familie ihrer Verpflichtung jedoch nicht nachkommen, müsste das Ordnungsamt die Beerdigung veranlassen. In dem Fall würde die Stadtverwaltung bestimmen, auf welchem Friedhof und auf welche Art Lea Sophie bestattet wird.

KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Blicke in die Zukunft Kölns
Serie
Visionen für Köln

Mit der Serie „Köln 2020“ wagt der „Kölner Stadt-Anzeiger“ einen Blick in die Zukunft der Stadt.

Einsturz des Kölner Stadtarchivs
Katastrophe
Die Gedenkfeier zum Einsturz des Kölner Stadtarchivs (Archivbild vom 3. März  2013)

Alle Informationen und Hintergründe rund um den Einsturz des Kölner Stadt-Archivs am 3. März 2009

Videos
Unsere Sonderveröffentlichungen
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!