28.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Veedelszoch Ehrenfeld: Mit Zucker gar nichts am Hut

Zoch in Ehrenfeld

Zoch in Ehrenfeld

Foto:

Heribert Rösgen

Ehrenfeld -

Im Sambafieber waren die Ehrenfelder Schulkinder. Brasilianisch gaben sich die Grundschulen Borsig- und Everhardstraße genauso wie die Nußbaumerstraße. Allerdings bekannte die KGS Baadenberger Straße, dass die Schüler „mit Zucker nix am Hot“ hätten, stattdessen lieber Obst und Gemüse zu sich nähmen.

Die Grundschule an der Overbeckstraße freute sich, dass ihr Neubau endlich begonnen wurde. Die Schüler, die Eltern und die Lehrer trugen „Bob der Baumeister“-Kostüme. Sehr originell präsentierte sich das St. Franziskus-Hospital, deren Mitarbeiter ein riesiges Krankenbett durch die Ehrenfelder Straßen rollten. Eine Prise Kultur gab es auch im Zug, der 3500 Teilnehmer hatte, die sich auf 75 Gruppen verteilten. Die Künstlerinitiative A Performance Life zeigte tolle Kostüme und dazu Kunstwerke von Jürgen Raap. Die Kapelle Kwaggamusik verband Bläsersound mit tollen Maskeraden.

Die Forderung „Kultur muss in Ehrenfeld bliebe“ erhoben die Mitarbeiter der Kultkneipe Underground. Ihren Wagen hatten sie mit dem Motiv des Heliosturms verziert, den ein Rettungsring umgab. (Rös)