24.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Veedelszoch Zollstock: Oberleitungen abgeschaltet

Karnevalszug in Zollstock

Karnevalszug in Zollstock

Zollstock -

Gleich drei Dreigestirne hatte der Dienstagszug zu bieten. Die Rodenkirchener Tollitäten reihten sich zwischen die 23 Gruppen ebenso ein wie die Zollstocker Würdenträger und das erste Kölsche Frauen-Dreigestirn aus der Schulze-Delitzsch-Straße. Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes stand dem Zollstocker Prinzen beim Strüßjerwerfen zur Seite.

Da die Aufbauten auf einem Prinzenwagen bis zu drei Meter hoch sind, wurden die Oberleitungen auf dem Höninger Weg abgeschaltet. „Nachher streifen die Prinzen noch die Drähte mit ihren Federn“, gab Zugführer Rainer Meixner zu bedenken. Er freute sich über 620 Teilnehmer. (phh)