Köln
Nachrichten aus Köln und den Stadtteilen

Vorlesen
10 Kommentare

Veranstaltungen: Stadt plant teures Gutachten

Erstellt
Auch die Sportstätten GmbH als Betreiberin des Rhein-Energie-Stadions soll auf den Prüfstand gestellt werden. Foto: Stefan Worring
Die Stadtverwaltung will alle im Veranstaltungsbereich tätigen städtischen Gesellschaften auf den Prüfstand stellen. Ein Gutachten soll prüfen, ob und wo unnötige Doppelstrukturen bestehen und vermieden werden können.
Drucken per Mail
Köln

Die Stadtverwaltung will 250 000 Euro für ein Gutachten zur besseren Vermarktung von Veranstaltungsstätten ausgeben. Es sei „dringend erforderlich, alle im Veranstaltungsbereich tätigen städtischen Gesellschaften auf den Prüfstand zu stellen und auf mögliche Optimierungen hinsichtlich der Vermarktung städtischer Veranstaltungsressourcen zu untersuchen“, heißt es in einer Beschlussvorlage für den Finanzausschuss. Genannt werden die Messegesellschaft, die Köln-Kongress GmbH, die Sportstätten GmbH als Betreiberin des Rhein-Energie-Stadions und die Köln-Tourismus GmbH.

Der Messe- und Veranstaltungsort Köln gewinne immer mehr an Bedeutung. Es sei zu prüfen, ob in den städtischen Unternehmen „unnötige Doppelstrukturen bestehen, die durch eine Neuordnung oder Bündelung der Geschäftsfelder vermieden werden können“, schreibt die Verwaltung. Aufgrund des vielschichtigen Sachverhaltes und der großen finanziellen Auswirkungen „ist die Einbindung eines externen Beraters erforderlich – von der Verwaltung ist eine Untersuchung in derartigem Umfang in personeller Sicht nicht leistbar“. Die Kostenschätzung beruhe auf Erfahrungswerten, das Rechnungsprüfungsamt befürworte die Auftragsvergabe. Der Finanzausschuss soll am kommenden Montag über den Vorschlag abstimmen. (adm)

Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Blicke in die Zukunft Kölns
Serie
Visionen für Köln

Mit der Serie „Köln 2020“ wagt der „Kölner Stadt-Anzeiger“ einen Blick in die Zukunft der Stadt.

Einsturz des Kölner Stadtarchivs
Katastrophe
Die Gedenkfeier zum Einsturz des Kölner Stadtarchivs (Archivbild vom 3. März  2013)

Alle Informationen und Hintergründe rund um den Einsturz des Kölner Stadt-Archivs am 3. März 2009

Videos
Unsere Sonderveröffentlichungen
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!