Köln
Nachrichten aus Köln und den Stadtteilen

Vorlesen
0 Kommentare

Verkehr in Köln: Hier wird in den Osterferien gebaut

Erstellt
In den Osterferien werden an zahlreichen Stellen im Kölner Stadtgebiet die Straßen saniert. (Symbolbild) Foto: dpa
Osterzeit ist Ferienzeit, aber nicht für Kölner Straßenbauer und die KVB. Stadt und Verkehrsbetriebe nutzen die verkehrsarmen Tage, um Straßen und Gleise zu reparieren. ksta.tv listet auf, wo Auto- und Bahnfahrer mit Behinderungen rechnen müssen.
Drucken per Mail
Köln

Schulen sind geschlossen, die Hochschulen haben vorlesungsfreie Zeit, viele Arbeitnehmer gönnen sich über die Ostertage einen Kurzurlaub - die Stadt ist leer. Stadt und KVB nutzen die verkehrsarme Zeit, um Winterschäden auf den Straßen zu beseitigen oder lange geplante Sanierungsarbeiten durchzuführen.

Auch die Kölner Verkehrsbetriebe haben sich einiges vorgenommen und erneuern etwa auf der Linie 9 die Gleise. ksta.tv listet die Oster-Baustellen auf.

Kölner Baustellen in den Osterferien

Bereits in der Nacht zu Gründonnerstag hat der Landesbetrieb Straßenbau NRW weitere Sicherheitstest im Tunnel Lövenich durchgeführt. Dafür war die A1 zwischen dem Autobahnkreuz Köln-West und der Anschlussstelle Bocklemünd bis zum Morgen gesperrt. (ksta)

Baustellen & aktuelle Verkehrslage in der Region

Google Maps V3 API Sample
Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Blicke in die Zukunft Kölns
Serie
Visionen für Köln

Mit der Serie „Köln 2020“ wagt der „Kölner Stadt-Anzeiger“ einen Blick in die Zukunft der Stadt.

Videos
Unsere Sonderveröffentlichungen
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!