27.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Viel Prominenz: Romy Haag singt beim CSD

Romy Haag tritt beim diesjährigen Christopher Street Day auf.

Romy Haag tritt beim diesjährigen Christopher Street Day auf.

Foto:

stefan worring

Köln -

Es ist zwei Jahre her, dass Romy Haag in Köln aufgetreten ist. Ihre Fans haben nun wieder Gelegenheit, die Chansonsängerin live zu erleben: Im Rahmen des CSD vom 5. bis zum 7. Juli ist die Berlinerin zu Gast bei der Sexy Party in den Sartorysälen, wo sie in der Nacht von Samstag auf Sonntag auftritt.

Dort wird sie den Remix von „Let’s Dance“ von niemand geringerem als David Bowie präsentieren. Mit dem Weltstar hatte die heute 62-Jährige Mitte der 70er Jahre eine Beziehung.
Auch sonst sind viele Prominente auf dem diesjährigen CSD vertreten. Ireen Sheer singt am Sonntag um 20 Uhr auf der Hauptbühne am Heumarkt. Eine halbe Stunde später folgt ihr Schlagersänger Norman Langen. Ex-Monrosesängerin Bahar singt dort am Heumarkt am Samstagabend ebenso wie Marita Köllner.

Erstmals mit einem eigenen Wagen bei der CSD-Parade am Sonntag ist das Ensemble von „Verbotene Liebe“ mit von der Partie. Angekündigt haben sich Jens Hartwig (Tristan von Lahnstein), Julia Sontag (Martha Wolf), Janina Isabell Batoly (Bella Jacob), Miriam Lahnstein (Gräfin Tanja von Lahnstein), Claus Thull-Emden (Justus Stiehl), Jo Weil (Oliver Sabel), Nicole Mieth (Kim Wolf) sowie Tatjana Kästel (Rebecca von Lahnstein). Auch Sängerin Luna fährt auf einem der Wagen mit.