24.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Tauschkonzert auf Vox: Wolfgang Niedecken bringt kölsche Texte zu „Sing meinen Song“

Wolfgang Niedecken beim Interview in seinem heimischen Wohnzimmer in Köln.

Wolfgang Niedecken beim Interview in seinem heimischen Wohnzimmer in Köln.

Foto:

michael bause

Köln -

Die Vox-Show „Sing meinen Song“ geht in die dritte Staffel. Mit dabei ist ein Kölner: BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken.

Die anderen Prominenten Teilnehmer - Xavier Naidoo, Nena, Anett Loiusan, Sänger Seven aus der Schweiz, Rapper Samy Deluxe und die Band Boss Hoss - werden also kölsche Texte einstudieren müssen. Denn bei bei der Show müssen die Musiker die Hits der anderen covern und neu interpretieren.

„Ich bin sehr gespannt, welche Songs die anderen Künstler aus den insgesamt 24 BAP-Alben ausgewählt haben und wie sie die Rocksongs in Mundart neu interpretieren. Das wird für alle auf jeden Fall eine große Herausforderung“, sagt Xavier Naidoo.

Gedreht wird in Südafika, zu sehen ist die neue Staffel im Frühjahr. „Ich freu' mich auf eine weitere Herausforderung“, schrieb Wolfgang Niedecken auf der BAP-Facebook-Seite. Gegenüber Vox sagte er: „Ich bin mir sicher, dass es der Knaller wird.“


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?