Kölner Haie
Nachrichten rund um die Kölner Haie und die DEL

Vorlesen
0 Kommentare

KEC-Stürmer: Robinson warnt vor dem Hexenkessel

Erstellt
KEC-Stürmer Nathan Robinson Foto: Rainer Dahmen
Mit zwei Treffern war KEC-Stürmer Nathan Robinson maßgeblich am zweiten Erfolg über Straubing beteiligt. Doch der Kanadier warnt vor zu viel Euphorie: „Es ist nicht einfach, in Straubing zu spielen. Wir müssen bei unserer Linie bleiben.“  Von
Drucken per Mail
Köln

Nathan Robinson hatte einen angenehmen Nachmittag in der Lanxess-Arena hinter sich, das war nicht zu übersehen. „Wir haben ein gutes Spiel gemacht, es hat Spaß gemacht“, sagte der Haie-Stürmer, und er unterstrich seine Worte mit einem strahlenden Lächeln. Mit 5:0 hatte der KEC am Sonntag zuvor die Straubing Tigers im dritten Spiel des Playoff-Viertelfinals besiegt. Robinson hatte großen Anteil am Erfolg, durch den die Haie in der Serie mit 2:1 in Führung gingen. Mit einem Doppelschlag hatte der kanadische Stürmer den KEC in der zwölften Minute innerhalb von 22 Sekunden in 2:0 Führung geschossen. Felix Schütz erhöhte 35 Sekunden später auf 3:0, in der 53. Minute traf der Nationalspieler noch einmal, bevor Greg Classen 48 Sekunden vor Spielende das 5:0 markierte.

„Das erste Drittel war gut“, sagte Robinson, „das zweite war etwas schlechter. Aber am Ende haben wir wieder gut gespielt.“ Es geht in Straubing schon am Dienstagabend weiter – unter völlig anderen Bedingungen. „Es ist nicht einfach, dort zu spielen“, sagte Robinson in Anspielung auf die hitzige Atmosphäre im Eisstadion am Pulverturm, der KEC hatte dort am Freitag 2:5 verloren. „Wir haben uns da selbst verloren, das Publikum hat dem Gegner viel Energie gegeben. Wir müssen bei unserer Linie bleiben und einfaches Eishockey spielen.“

Falls die Haie am Dienstag in Straubing gewinnen sollten, könnten sie schon am Donnerstag im nächsten Heimspiel mit einem vierten Sieg den Halbfinal-Einzug perfekt machen.

Auch interessant
Kölner Haie
Liveticker
Die Kölner Haie spielen eine vielversprechende Saison. ksta.de stellt die Topscorer von Trainer Uwe Krupp vor.

Im eigenen Liveticker der Kölner Haie können Sie alle Spiele des KEC in der DEL verfolgen.

Machen die Haie die Meisterschaft perfekt?
Die Spieler der Kölner Haie.

Die Kölner Haie sind im DEL-Finale gegen Ingolstadt klarer Favorit. Holt der KEC die Meisterschaft?

FACEBOOK
Kleinanzeigen