Kölner Haie
Nachrichten rund um die Kölner Haie und die DEL

Vorlesen
0 Kommentare

Kölner Haie: Derby gegen DEG kein Selbstläufer

Erstellt
Ales Kranjc, hier im Spiel gegen Mannheim, ist nach einer Verletzung wieder fit. Foto: Bongarts/Getty Images
Vor dem Spiel gegen DEL-Schlusslicht Düsseldorf am Freitagabend mahnt Haie-Trainer Uwe Krupp, die Partie nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. „Düsseldorf wird im Derby gegen uns alles geben“, sagte Krupp.
Drucken per Mail
Köln

Selten waren die Rollen in einem rheinischen Eishockey-Derby so klar verteilt wie an diesem Freitag: Die Kölner Haie sind DEL-Tabellenführer, die Düsseldorfer EG ist Letzter im Klassement. Somit gehen die Haie als großer Favorit in die Partie im Düsseldorfer ISS-Dome (19.30 Uhr).

Trainer Uwe Krupp warnt jedoch: „Düsseldorf wird im Derby gegen uns alles geben, sie werden kämpfen bis zum Umfallen, darauf müssen wir uns einstellen.“ Die DEG-Profis kämpften auch in den ersten beiden Derbys der Saison mit vollem Einsatz, sie verloren in Köln dennoch einmal mit 2:3 nach Verlängerung (28. September) – und einmal 0:4 (28. Oktober). Am letzten Sonntag unterlagen die Düsseldorfer im kleinen Derby den Krefeld Pinguinen mit 1:4 . Sie wirkten dabei recht müde und ausgepumpt.

Der KEC kann in Düsseldorf wieder seine komplette Verteidigung aufbieten, der Slowene Ales Kranjc kehrt nach einer Handprellung zurück. Es fehlt Stürmer Brett Breitkreuz, der von einem Puck im Gesicht getroffen wurde und operiert worden ist. (cm)

Auch interessant
Kölner Haie
Liveticker
Die Kölner Haie spielen eine vielversprechende Saison. ksta.de stellt die Topscorer von Trainer Uwe Krupp vor.

Im eigenen Liveticker der Kölner Haie können Sie alle Spiele des KEC in der DEL verfolgen.

Machen die Haie die Meisterschaft perfekt?
Die Spieler der Kölner Haie.

Die Kölner Haie sind im DEL-Finale gegen Ingolstadt klarer Favorit. Holt der KEC die Meisterschaft?

FACEBOOK
Kleinanzeigen