Kölner Haie
Nachrichten rund um die Kölner Haie und die DEL

Vorlesen
0 Kommentare

Kölner Haie: Matchball am Gründonnerstag

Erstellt
KEC-Trainer Uwe Krupp Foto: Rainer Dahmen
Nach dem Sieg in Straubing fehlt den Kölner Haien nur noch ein Sieg gegen die Tigers, um das Playoff-Halbfinale zu erreichen. Trainer Uwe Krupp erwartet am Gründonnerstag ein hartes Spiel gegen einen verzweifelten Gegner.  Von
Drucken per Mail
Straubing/Köln

Es war zwei Uhr am Mittwochmorgen, als der Haie-Tross aus Straubing in Köln eintraf. Das Team musste sowohl auf der Hin- als auf der Rückreise einen Schlenker machen. Da es in Straubing geschneit hatte, war der niederbayerische Flughafen geschlossen. Die Kölner fuhren mit dem Bus 150 Kilometer nach Nürnberg, wo das gecharterte Flugzeug wartete.

Die Stimmung in der Mannschaft war trotzdem gut, die Kölner hatten die Straubing Tigers zuvor im vierten Playoff-Viertelfinalspiel mit 6:3 bezwungen – und außerdem legen sie in der Hauptrunde die ganzen 550 Kilometer mit dem Bus zurück. „Die Reise war im Vergleich immer noch sehr gut für uns“, sagt Haie-Trainer Uwe Krupp. Am Vormittag stand nur ein Regenerationstraining auf dem Programm. „Über den Gegner muss ich den Spielern nichts mehr sagen, sie kennen ihn gut“, berichtet Krupp.

Wenn es für seine Profis nach Wunsch läuft, müssen sie in den Playoffs nur noch einmal gegen das Team aus Niederbayern antreten. Die Haie führen in der Serie „Best of 7“ 3:1. Mit einem Sieg im Heimspiel am Gründonnerstag (Lanxess-Arena, 19.30 Uhr) würden sie schon ins Halbfinale einziehen – zum ersten Mal seit 2008. Es gibt an der Abendkasse noch Karten fast aller Kategorien.
Obwohl die Haie den Gegner am Dienstag und auch am Sonntag beim 5:0 im Heimspiel klar im Griff hatten, erwartet Krupp eine harte fünfte Partie. „So ein Spiel ist immer schwer zu gewinnen. Straubing wird mit Verzweiflung kämpfen. Sie stehen mit dem Rücken zur Wand und werden alles geben. Das kann ein Pluspunkt sein, gerade für eine Mannschaft, die über den Kampf kommt.“
Krupp ist gewarnt. Im vergangenen Jahr gelang es Straubing in einer ähnlichen Situation, die Eisbären Berlin zu ärgern, die in der Halbfinale-Serie („Best of 5“) 2:0 führten. In Berlin siegten die Tigers – und sicherten sich ein weiteres Heimspiel, das Berlin schließlich gewann.

KEC in Top-Form

Der KEC-Coach weiß aber auch, dass seine Profis am Donnerstag schwer zu schlagen sein dürften. Sie befinden sich in vorbildlicher Playoff-Form. Leistungsträger wie die schwedischen Verteidiger Daniel Tjärnqvist und Andreas Holmqvist sind hoch konzentriert und im Powerplay gefährlich. Bemerkenswert stark spielen auch die Stürmer John Tripp und Charlie Stephens, der die Haie-Scorerliste mit sechs Punkten anführt. „Sie sind die Eckpfeiler der Mannschaft, ich kann sie beliebig in allen Spielsituationen einsetzen“, sagt Krupp. Tripp sei ein „Super-Kapitän“.

Ein weiteres Plus des KEC ist die Geschlossenheit des Teams. Bis auf Verteidiger Björn Krupp haben alle Feldspieler in der Endrunde schon gepunktet. „Jeder leistet seinen Beitrag“, meint Uwe Krupp und hebt die Leistung seiner vierten Sturmreihe hervor: „Sie spielen sehr gut und stiften Unruhe beim Gegner. Die anderen können dadurch verschnaufen.“ Marcel Ohmann, Mitglied der vierten Formation, erzielte am Dienstag in Straubing bei Unterzahl seinen bereits zweiten Playoff-Treffer.
Über einen möglichen Halbfinal-Gegner zerbricht sich Krupp nicht den Kopf, klar ist: Falls sich Wolfsburg gegen Mannheim durchsetzen sollte, träfen die Haie auf die VW-Städter (siehe integrierte Meldung). Der KEC-Trainer traut es den Adlern aber zu, die Serie trotz 1:3-Rückstands noch zu drehen – denn: „Mannheim hat als Mannschaft die Klasse dazu.“

Auch interessant
Kölner Haie
Liveticker
Die Kölner Haie spielen eine vielversprechende Saison. ksta.de stellt die Topscorer von Trainer Uwe Krupp vor.

Im eigenen Liveticker der Kölner Haie können Sie alle Spiele des KEC in der DEL verfolgen.

Machen die Haie die Meisterschaft perfekt?
Die Spieler der Kölner Haie.

Die Kölner Haie sind im DEL-Finale gegen Ingolstadt klarer Favorit. Holt der KEC die Meisterschaft?

FACEBOOK
Kleinanzeigen